Älterwerden

header77

Salongespräch am 23.02.2014, 15 Uhr bis…?
„Älterwerden als neue Herausforderung“

Die Sinne schärfen für neue Herausforderungen

Menschen ab der zweiten Lebenshälfte sind ein wesentlicher Bestandteil unserer Gesellschaft. Ihre Erfahrungen und Ressourcen sind ein wertvolles Potenzial, das es zu schätzen gilt.

Der Welt mit Offenheit begegnen, herausfinden wofür man brennt und wie „Leidenschaften“ das Leben beflügeln, das bringt eine ganz neue Qualität in unser Leben.

Wenn wir den Zukunftsprognosen Bedeutung beimessen, liegt es daher nahe, dass jeder Mensch in Zukunft grundsätzlich mehr Verantwortung bzw. Selbstkompetenz für sein Leben aufweisen muss, damit er seine grundlegenden Lebensbedürfnisse erfüllen kann.

Hier gilt auch das Prinzip der inneren Einstellung, welche Lebensfreude und Kreativität erzeugt oder auch das Gegenteil. Der „Zapfhahn“ für Lebensfreude und neue Herausforderungen sind wir daher immer selbst.

Es liegt besonders in unserer Betrachtungsweise, welches Selbstbild wir aufbauen und wo und wie wir unsere persönlichen Energiequellen anzapfen können.

Wenn Sie an diesem Thema interessiert sind, freuen wir uns auf Ihren Besuch!

„Wenn es einen Glauben gibt, so ist es der Glaube an die eigene Kraft.“
(Marie von Ebner-Eschenbach)

Wenn Sie an dem Salongespräch teilnehmen möchten, so bitten wir wegen Platzreservierung spätestens sieben Tage vor dem Termin um Ihre Anmeldung per E-Mail oder telefonisch. Vielen Dank!