Berufung

spring2
Unser „Sonntagsphilosophie“ am 1. Mai:

“Eine Berufung haben, ist etwas ganz Besonderes”
Suche nach den verborgenen Schätzen

Es ist wohl eines der menschlichsten Bedürfnisse, mehr über sich zu erfahren. Wir wollen im Leben etwas bewirken, wissen aber oft nicht was. Irgendwann aber, nach längerem Wirken, beruflich, persönlich oder ehrenamtlich, stellen sich viele Menschen die Fragen:

Wie und wo kann ich für mich weitere, erfüllende Lebensaufgaben erkennen?
Was möchte ich tun?
Welche Rolle will ich spielen?
Wie finde ich meine Berufung?
Wo finde ich den Schlüssel dazu?

Wir meinen, den Schlüssel finden wir durch eine Vision, die uns sagt, was sein könnte. Eine Berufung meldet sich meist in Form eines großen Wunsches nach Veränderung an. Man fühlt sich meist unzufrieden und ausgebrannt, eine innere Leere macht sich breit.

Stellen wir uns dann die Frage, was treibt uns an? Was ist für uns von höchster Wichtigkeit? Diese Fragen zu beantworten, ist die eigentliche Kernarbeit. Meist sind keine großen Veränderungen nötig, aber das Prinzip unserer Lebensaufgabe verlangt diese Arbeit von uns. Allein diese Anstrengung formt unsere Persönlichkeit. Welche Stärken, Talente und Berufungen werden wir dabei für uns herausfinden?

Vielleicht können manche Menschen so ihre musikalische Begabung entdecken oder ihre Aufgaben im sozialen Engagement sehen. Egal was es ist, wenn wir uns dabei dessen bewusst werden, was in uns steckt, können wir so unser Leben enorm bereichern.

Finden wir so unsere Leidenschaft, bzw. Berufung, und gehen ihr nach, leisten Beiträge für Andere, werden wir mehr Erfüllung erfahren als zuvor…

Wenn Sie an diesem Thema interessiert sind, dann laden wir Sie gerne zu einer kleinen „Philosophie“ am 01.05.2016 ab 15 Uhr ein! Anmeldefrist bis 24.04.!

Die Salongespräche kommen ab 6 Gästen zustande. Wenn Sie teilnehmen möchten, so bitten wir um Ihre Anmeldung bis spätestens 7 Tage vor dem Termin per E-Mail oder telefonisch. Spätere Anmeldungen können ggf. nicht mehr berücksichtigt werden. Vielen Dank!