„Wendezeit“

6. Salon-Treffen am 25.03.2012, 15 Uhr bis…?
Thema:Wendezeit – und plötzlich ist alles anders

Veränderungen des Lebens wie Jobwechsel, Krankheit, Schicksal, Scheidung, Trennung, Abschied, Wechseljahre und Ruhestand führen uns oft in tiefe Lebenskrisen, aus denen wir nicht immer ganz alleine herausfinden. Die damit verbundene Trauer ist eine natürliche Reaktion auf Verlust, aber auch eine große Chance des Neubeginns.

Wer erkannt hat, dass Trauer keine Krankheit ist und nicht mit Medikamenten behandelt werden kann, weiß, dass nur in der Annahme schmerzhafter Emotionen am Ende eines dunklen Tunnels wieder ein Licht strahlt. Nicht im Verdrängen lassen sich Verluste verarbeiten, sondern in einer bewussten Auseinandersetzung.

Wir, das Team des „kleinen Schloss-Salons“ wissen, wovon wir hier schreiben, denn jeder von uns hat erfahren, wie schmerzhaft und lang solch ein Weg sein kann. Wir wollen daher in unserem Rahmen dazu beitragen, dass interessierte und betroffene Menschen miteinander und über sich selbst reden können.

Wir wollen mitfühlen und zuhören und so neue Perspektiven und Sichtweisen finden, damit eine Teilnahme am aktiven Leben wieder möglich und so neue Lebensfreude erfahrbar wird. Gleichzeitig versuchen wir als Rezept ein wenig Optimismus und Humor zu verordnen.

Wenn Sie sich angesprochen fühlen und an diesem Thema interessiert sind, freuen wir uns auf Ihre Anmeldung.

Wenn Sie an dem Salon-Gespräch teilnehmen möchten, so bitten wir frühzeitig, spätestens jedoch 2 Tage im Voraus um eine formlose Anmeldung per eMail, telefonisch oder persönlich. Vielen Dank! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!