So geht es weiter…

Liebe Interessenten und Gäste des kleinen Schloss-Salons!

Seit November 2011 kam es zu sehr interessanten und anregenden Erfahrungen, Begegnungen und Gesprächen in unserem kleinen Salon, wofür wir uns bei allen Gästen und Besuchern noch einmal ganz herzlich bedanken möchten!

Nun haben wir uns dazu entschlossen, die Themen und Ideen vorerst etwas mehr zu bündeln und die Salon-Treffen zukünftig nicht mehr monatlich, sondern ab Februar 2013 „nur“ vier mal im Jahr zu organisieren. Wir denken, dass ist so sicher auch ganz okay und vielleicht gar nicht so verkehrt… Dafür freuen wir uns dann auch vier mal so doll!

Ungeachtet dessen sind wir immer offen für Ihre Ideen, Anregungen oder Aktivitäten, die mit unseren Themen und Zielen einhergehen können (siehe „Ideentag“ vom 30.09.2012). Schreiben Sie uns ruhig oder rufen Sie uns an! Bei steigender Nachfrage sind wir gerne bereit, auch wieder des Öfteren einzuladen und unsere Pforte zu öffnen…

Der Termin am 28.10.2012 entfällt!
(12. Salon-Treffen mit dem Thema: „Lebensfreude als Rezept …“)

Das nächste Salon-Treffen findet statt am 13.01.2013!
Über die Themen/Inhalte werden wir hier in nächster Zeit berichten!

Aber: Um ein wenig in den „Vorweihnachtszauber“ hineinzukommen und unser „Einjähriges“ zu feiern, sind wir am 24./25.11. sowie am 1./2.12. jeweils ab 11 Uhr vor Ort und öffnen unsere Türen! Bei Punsch, Kaffee, Tee und Gebäck freuen wir uns auf Ihren spontanen Besuch, ganz zwanglos und ohne Thema, vielleicht auf ein gutes Gespräch…

In diesem Rahmen zeigt Peer Bökelmann hier im Haus zugleich eine Auswahl an Acrylbildern (Farb- und Strukturkompositionen) in einer kleinen Bilderausstellung.

Tip: Zur gleichen Zeit findet auf Schloss Wiesenthau der Weihnachtsmarkt statt!

Vielen Dank für das Verständnis!
Herzlichst
Renate Scharrer & Peer Bökelmann

Rückblick!

Am 27. November 2012 feiern wir das einjährige Bestehen des kleinen Schloss-Salons und wir überlegen uns derzeit noch, wie wir diesen Tag etwas feiern… Wir blicken im Moment auf diese „Versuchsphase“ des Salon-Projektes zurück (oder nennen wir das Ganze besser „Experiment“) und können mit Gewissheit sagen, dass wir mit unserer unkonventionellen Idee und den persönlichen, lebensnahen und heute meist noch unausgesprochenen Themen gar nicht so falsch liegen und Menschen in den mittleren und reiferen Lebensjahren doch irgendwie aus der Seele sprechen…

Unsere kleine und schon etwas reifere Salon-Dame „Sissi“ scheint dies auch so zu sehen! Sie ist immer dabei…

Wir hatten in diesem Jahr die allerersten, sehr anregenden Gespräche und wir möchten uns an dieser Stelle bei allen Gästen noch einmal ganz herzlich für ihr Kommen und die rege Beteiligung bedanken!

Wir haben uns daher entschlossen, auf diesem kleinen Fundament aufzubauen und mit vielen, neuen Ideen, Themen und Aktivitäten ins Jahr 2013 zu schreiten. Stoff dafür gibt es mehr als genug und wir freuen uns über jeden Interessierten, der für neue Inspirationen, Kontakte und Themen offen ist und vielleicht auch einen neuen Blick auf das „Älterwerden“ mit seinen eigenen Ideen, Themen, Anregungen oder Taten aktiv mit entwerfen möchte…

Also, auf viele gute Gespräche und bis bald!

Ein gutes Gespräch!

Liebe Gäste des kleinen Schloss-Salons!

Unser „Ideentag“ am 30. September hat uns wirklich sehr inspiriert und erfreut. An die Gäste vom Sonntag ein herzliches Dankeschön fürs Kommen!

Wir haben uns diesmal keinem speziellen Thema gewidmet, sondern uns im Sinne des zukünftigen Salon-Geschehens auch von den Ideen, Anregungen und Beiträgen unserer Gäste inspirieren lassen. Über nachträgliche Anregungen freuen wir uns natürlich auch!

Für uns war es wieder wunderbar zu erfahren, dass es auch anderen Menschen gut tut, die oft so verborgene Ebene einer neuen Gesprächskultur zu entdecken, auch einmal etwas von sich zu erzählen, dadurch andere neu zu inspirieren, sowie Reflexion und Feedback direkt zu erfahren!

Gute Gespräche sind wirklich eine (vergessene) Wohltat und eine inspirierende Quelle…

Es haben sich hier die ersten Ideen und Ansätze herausgebildet, wie man den konkreten Umgang mit den echten, lebensnahen Gegebenheiten nicht nur im Gespräch, sondern für sich ganz persönlich, für das eigene Umfeld und auch für andere Menschen erfahrbar machen oder sogar aktiv gestalten könnte. Wir sind sehr gespannt, was sich daraus entwickelt….

Wie schon gesagt: Es ist einfach ein Genuss, sich mit netten und interessierten Menschen ein paar Stunden lang zusammen zu setzen und in lockerer, gemütlicher Atmosphäre inspirierende, aufschlussreiche Gespräche zu führen…

Herzlichen Dank und bis zum nächsten Mal!

Lebensfreude

12. Salon-Treffen am 28.10.2012, 15 Uhr bis…?
Thema: „Lebensfreude als Rezept –
Wir wollen uns Optimismus verordnen!“

Es liegt in der menschlichen Eigenverantwortung, ob ein positives oder negatives Selbstbild aufgebaut wird. Der wichtigste Schutzfaktor für allgemeines Wohlbefinden und seelische Gesundheit ist nun einmal Zuversicht und die Einstellung zu den Dingen des Lebens.

Die eigene Kraft ist hier angesagt, denn eine selbstbewusste Lebenseinstellung aufzubauen ist anstrengend, aber eine ungeheuere Energiequelle. Das Vertrauen in eigene Fähigkeiten, und manchmal über sich selbst lächeln zu können, sowie offen sein im Kontakt zu anderen, ist der beste Zapfhahn für Lebensfreude.

Was wir uns mit 20, 30 oder 40 Jahren nicht getraut haben, war, ganz einfach auch einmal unvernünftig zu sein. Heute aber, mit einer Portion Lebensreife mehr, können wir so manchen Dinge loslassen und den eigenen Sehnsüchten folgen. Was aber hindert uns daran, öfter das Vertrauen in uns selbst zu finden? Es sind meist innere Blockaden, sowie fest eingemauerte Sehnsüchte und Wünsche.

Lösen wir diese durch veränderte Einstellung zum Leben, ernten wir die beste Versicherung für ein kostbares Verjüngungskonzept. Unser inneres Kraftwerk setzen wir in Gang, und Optimismus, Lebensfreude, Hoffnung und Zuversicht verschaffen neue Spielräume…

Wenn Sie an dem Salon-Gespräch teilnehmen möchten, so bitten wir frühzeitig, spätestens jedoch 7 Tage im Voraus um eine formlose Anmeldung telefonisch oder per E-Mail. Vielen Dank! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ankündigung für das 13. Salon-Treffen:

Thema & Termin: Wir arbeiten gerade daran…

(Näheres dazu demnächst hier…)