Lebensmitte

header77

Salongespräch am 27.04.2014, 15 Uhr bis…?
„In der Mitte des Lebens“

Alles ist in Bewegung – ob in der Familie, der Arbeitswelt, in der Politik, Kultur und Gesellschaft. Überall können vertraute Orientierungen ins Wanken geraten. Wo vorher Vertrautheit war, entdecken wir plötzlich ganz neue Ziele.

Frauen, aber auch Männer in der Lebensmitte stehen dann vor besonderen Herausforderungen – eine Chance, auch körperlichen und seelischen Veränderungen mit Zuversicht zu begegnen.

Wir erleben eine Zeit des Aufbruchs in eine andere Richtung des Lebens; eben einen Wechsel in eine kreative und geistige Lebensphase. Hier entsteht eine oft beeindruckende Kraft, eine schöpferische Instanz, welche wirkliches Leben beinhaltet. Ein Akt, der neue Gedanken, Visionen und Ziele hervorruft. Es bieten sich so Perspektiven für kreative, oft verborgene Talente und neue Betätigungsfelder, die viel Freude bereiten.

Wenn wir auch manchmal mit Östrogenen in der Tasche gegen „Wallungen“ und weitere Beschwerden diese zu besänftigen versuchen, so gibt es eine Alternative dazu: Die Jahre des „Wechsels“ verstehen zu lernen, sie als natürlichen Lebensprozess zu begreifen.

Gelingt uns das, erfahren wir etwas unbeschreiblich Aufregendes und Wunderbares zugleich – die Fähigkeit, sich selbst zu entdecken und dabei ganz neue Seiten der eigenen Persönlichkeit kennenzulernen.

Eine neue, sehr kreative Sichtweise entsteht, für eine spannende Reise in die Zukunft…

Wenn Sie an dem Salongespräch teilnehmen möchten, so bitten wir wegen Platzreservierung spätestens sieben Tage vor dem Termin um Ihre Anmeldung per E-Mail oder telefonisch. Vielen Dank!